Burnout und Führungsverantwortung

Daniela Vogt, Führungsverantwortliche bei der InVisible GmbH, schildert im Weblog Not InVisble sehr offen und selbstkritisch, wie sie ein sich anbahnendes Burnout bei einem Mitarbeiter zu spät erkannt hat und in der Folge nicht mehr richtig agieren und reagieren konnte.

Im Nachhinein muss ich eingestehen, dass ich die Situation nicht genug früh erkannt und zu allem weit unterschätzt habe. Als Führungsverantwortliche habe ich daraus gelernt, dass es gilt aufmerksam zu sein. […] Die entstehende Eigendynamik ist unwahrscheinlich schwer zu durchbrechen. Deshalb wehret den Anfängen!

Ein Bericht, der betroffen macht. In einer Offenheit geschrieben, die beeindruckt!

(via Burnout Blog)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: JobBlog » Blog Archive » Weekly Top Five: 9. Oktober 2005 - on the job. near the job. off the job. - von Marcel Widmer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mahnbriefe – effektiv, weil anders

"Bei der Überprüfung unserer Zahlungseingänge haben wir festgestellt, dass ...". Solche und ähnliche schlappe Formulierungen sorgen dafür, dass Zahlungserinnerungen und...

Schließen