Der andere Blick über den Tellerrand

Genauso, wie ein Fisch das Wasser vor seinen Augen nicht sehen kann, so sind auch wir oft blind für die Welt direkt von unseren Augen. Also braucht es jemanden mit einer anderen Perspektive, eine Person, die unser Problem deshalb so klar umrissen sehen kann, weil sie nicht jeden Tag darauf starrt.

Die Sicht von aussen ermöglicht Ihnen den Blick über den eigenen Tellerrand:

  1. Setzen Sie sich mit jemandem zusammen, der in einer ganz anderen Branche arbeitet. Einzige Bedingung: Dieser Jemand muss ein agiler Denker und kritischer Geist sein.
  2. Beschreiben Sie dieser Person die Details eines Projektes, an dem Sie gerade arbeiten und das Sie herausfordert.
  3. Fragen Sie ihn nach Chancen, die Sie möglicher Weise übersehen haben.
  4. Tauschen Sie nun die Rollen. Hören Sie Ihrem Gegenüber zu, was sie/er tut (tun würde), wenn sie/er das Projekt auf dem Tisch hätte.

Sie werden sehen: Sie werden in Ihrem Vorhaben ganz neue Aspekte und Chancen entdecken, die Sie vorher komplett übersehen haben!

(gefunden bei Peter Kreuz, Advanced Innovation)

Kommentare sind geschlossen.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Burnout im Migros-Magazin

Wer am Arbeitsplatz und privat über längere Zeit unter extremer Belastung steht, bekommt es häufig mit dem Burn-out-Phänomen zu tun....

Schließen