Der Schweizer Arbeitsmarkt im 1. Quartal 09

Manpower Schweiz erstellt seit 3 Jahren die vierteljährlich erscheinende Arbeitsmarktprognose für den Schweizer Arbeitsmarkt. Die Prognose für das 1. Quartal 2009 zeigt – entgegen der aktuellen Schwarzmalerei – eine positiv-realistische Einschätzung:

Von den befragten Arbeitgebern gehen 11 % von einer Zunahme ihrer Personalbestände aus und 4 % prognostizieren einen Rückgang der Beschäftigtenzahlen. 84 % der Befragten erwarten keine Veränderung im kommenden Quartal, womit sich die Netto-Arbeitsmarktprognose in der Schweiz für das 1. Quartal 2009 auf +7 % beläuft. Im Quartalsvergleich entspricht dieses Ergebnis einem Anstieg der Beschäftigungsaussichten um 2 Prozentpunkte. Im Vergleich zum 1. Quartal 2008 sinkt die Netto-Arbeitsmarktprognose dagegen um einen Prozentpunkt.

Die von jahreszeitlich bedingten Personalfluktuationen befreiten saisonbereinigten Daten ergeben für das 1. Quartal 2009 eine Netto-Arbeitsmarktprognose von +8 %. Im Vergleich zum Vorquartal entspricht der saisonbereinigte Wert einer Zunahme um 4 Prozentpunkte, sinkt im Vergleich zum Vorjahresquartal jedoch um 2 Prozentpunkte.

arbeitsmarkt_2009-1
(Grafik: Manpower)

Hier geht’s zum vollständigen Arbeitsmarktbarometer Schweiz 1. Quartal 2009 der Manpower Schweiz.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Randstad.CH » Blog Archiv » Schweizer Arbeitsmarktprognose

  2. Bin gerade über diese Seite gestolpert und komme ja aus Österreich und finde es nun sehr interessant mal etwas über die Schweiz in der Hinsicht zu erfahren. Sieht ja – sag ich jetzt mal so dahin – gar nicht so dramatisch aus. Da habe ich schon schlimmere Zukunftsprognosen gesehen in letzter Zeit.
    Aber zunächst will ich noch mein Lob für diese Seite aussprechen und sage „Auf ein Baldiges“ da ich nun öfter mal vorbeischauen werde!

    Regards
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der effektive Umgang mit Produktivitätstools im Alltag

Zeitlich optimal zum letzten Artikel über Zeitdiebe im Arbeitsalltag passt der Beitrag von Burkhard Schneider im best-practice-business Blog: Lifehacking &...

Schließen