Drei Viertel der Schweizer Arbeitnehmer würden für einen Job einen Umzug in Kauf nehmen

Der Global Workforce Index von Kelly Services ist eine internationale Umfrage, bei der zwischen Oktober 2010 und Januar 2011 97 000 Personen in 30 Ländern befragt wurden, davon rund 1000 aus der Schweiz. In dieser Studie werden die Ansichten von Arbeitnehmer zu Arbeit und Arbeitsplatz untersucht.

In der aktuellen Studie für das 1. Quartal 2011 kommt die Studie zu folgenden Erkenntnissen:

  • Drei Viertel der Schweizer Beschäftigten würden für ihre Karriere den Standort wechseln (die Schweiz liegt damit exakt im europäischen Schnitt).
  • Mehr als ein Drittel wäre auch bereit, für den Job in ein anderes Land zu ziehen.
  • Was viele von einem Umzug abhält, sind das soziale Umfeld (Familie und Freunde), Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede.
  • Mehr als die Hälfte der Befragten würde dafür drei Jahre oder sogar länger die Heimat verlassen.

Download: Studie «Global Workforce Index» mit Fokus Schweiz (pdf, 279 kB)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
HR und Social Media: Rekrutierung 2.0

Ende März ist die aktuelle Ausgabe von «Context» erschienen, dem Magazin für Bildung und Beruf und Bildung von KV Schweiz....

Schließen