E-Mail aus der Zukunft

Sie kennen das vermutlich aus Seminaren und Workshops: am letzten Tag legen Sie persönliche und verbindliche Ziele mit sich selbst fest. Dann übergeben Sie Ihren Vertrag mit sich selbst dem Seminarleiter zu treuen Händen. Und er wird Ihnen den eigenen Vertrag nach einem vorher vereinbarten Zeitraum zusenden.

Jetzt brauchen Sie dafür keinen Trainer mehr … (zumindest dafür nicht ;-) )

Nun können Sie sich Zielvereinbarungen, Ihre Gedanken zu Ihren Visionen und vieles mehr per E-Mail selbst zusenden. Und das auf den Tage genau terminiert: FutureMe.org bietet kostenlos die Möglichkeit, Mails in die Zukunft zu schicken. Nach dem selbst festgelegten Zeitraum (maximal 30 Jahre *), sendet Ihnen das FutureMe-System Ihr eigene Nachricht an die von Ihnen angegebene Mailadresse zurück.

So können Sie überprüfen, ob Sie Ihre Ziele erreicht und Ihre Vorhaben auch wirklich umgesetzt haben, und – vielleicht mit einem Schmunzeln – Ihre Gedanken vor zig Jahren lesen.

(via www.best-practice-business.de/blog)

(* Ob FutureMe.org in 30 Jahren allerdings noch existieren wird, bleibe mal dahin gestellt. Dass die von Ihnen angegebene Mailadresse noch in Betrieb ist, das müssen Sie selbst sicherstellen.)

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Nun, es wäre auch möglich einfach nur ein Tagebuch zu schreiben und in 30 Jahren wieder reinzulesen … ;-)

  2. Hallo Marcel,

    ideal für meine Schreibseminare … da können wir am Schluss uns den handschriftlichen Brief sparen! Werde auf diesen Tipp auf jeden Fall im Weblog hinweisen.

    Liebe Grüße
    Ania

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Managers & Blogs

Blogs sind auf dem Vormarsch. Und bei Managern immer beliebter. Der Nachrichtendienstleister Factiva und die Financial Times Deutschland werten alle...

Schließen