Ergonomie für Skeptiker

Unter diesem Titel schreibt Robert Chromow bei akademie.de über die Folgen von Büro- und Computerarbeit, wenn die Ergonomie mit einem müden Lächeln abgetan wird.

Von der Wichtigkeit von Lockerungsübungen, mit denen Sie Ihrem Körper aktive Erholung vom ständigen Sitzen gönnen, über ein Programm, das Sie an die nötigen Pausen erinnert bis zu einer Beschreibung über einen Tisch, an dem Sie sowohl im Sitzen als auch im Stehen arbeiten können. Und vieles mehr.

Ich selbst bin zur Zeit dabei, mein Büro neu zu organisieren. Und ich muss gestehen, dass ich solchen Aspekten bisher noch immer zu wenig Beachtung geschenkt habe. Aber das werde ich ändern – meinem Körper zuliebe!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bekomme morgen endlich auch einen neuen Bürostuhl, nach viel zu langer Zeit auf einem günstigen Holzstuhl. Mein Rücken wird mir für die Investition danken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Online-Stelleninserate: die Tücken der Technik

F: Was machst du beruflich? A: Ich bin Funktion! F: Und was machst du da genau? A: Ich bin verantwortlich...

Schließen