Fachsprachen

Manchmal habe ich doch etwas Mühe, meine Fachkollegen zu verstehen …

Kognitives Coaching – ein wichtiges Element
Wie in meinem letzten Beitrag schon in Bezug auf Managementkultur angeklungen, haben wir oft das Problem, das wir nach dem richtigen suchen.

So weit, so gut. Aber dann …

Richtig ist aber, dass das „Richtige“ nicht immer den Gesetzen des Dualismus (richtig und falsch) folgt.

Bitte was? :-(

Ich selbst bemühe mich, mich an diesen Grundsatz zu halten: „Sprich die Sprache Deines Kunden!“. Und sollte mir das mal nicht gelingen: bitte wehren Sie sich in einem Leserbrief!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. *schmunzel*
    Da kann ich nur zustimmen. Mittlerweile habe ich mich aber damit abgefunden, manche Dinge einfach nicht zu verstehen.
    Gruß
    Stephan

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Retromanagement statt New Economy?

In der schweizer Handelszeitung schreibt unter dem Titel über Management-Trends, die er derzeit beobachtet. Prof. Knut Bleicher, emeritierter Professor der...

Schließen