Für Bodenhaftung sorgen

Das Balance-Modell von Nossrat Peseschkian geht davon aus, dass geistige und körperliche Gesundheit nur durch ein Gleichgewicht dieser vier Lebensbereiche zu erreichen ist: Körper – Sinne, Leistung – Beruf, Kontakte – Partnerschaft und Sinn – Zukunft. Stimmt diese Balance nicht, gehen Stabilität und Bodenhaftung verloren.

Stefan Lapenat sieht in seinem Blogbeitrag Stabilität und Balance Parallellen zwischen verlorener Stabilität und dem Ausscheiden von Kimi Räikkönen im heutigen Formel-1-Rennen.

Ein interessanter Denkanstoss!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Weise Worte weitergedacht …

Ratlosigkeit und Unzufriedenheit sind die ersten Vorbedingungen des Fortschrittes. (Thomas Alva Edison, amerikanischer Erfinder) Wie gehe ich damit um, wenn...

Schließen