Grosse Gehaltsunterschiede: was tun?

Dr. Ursula Weidenfeld (u.a. langjährige stv. Chefredakteurin des „Tagesspiegel“) und Margaret Heckel (u.a. frühere Politikchefin der „Welt“) betreiben ein Informationsportal zu Fragen von Ethik und Moral in Entscheidungs- und Bewertungskonflikten: www.das-tut-man-nicht.de

Margaret Heckel hat mich angefragt, ob ich mich dort künftig mit meinem Wissen im Bereich „Job und Karriere“ einbringen würde. Ich habe gerne zugesagt und gehöre nun (mit Stolz!) zum Expertenteam des Portals (genauso wie der Deutsche Innenminister Lothar de Maizière, die Frauenrechtlerin und Autorin Alice Schwarzer oder der Publizist und Moderator Michel Friedman).

Im heute publizierten Beitrag geht es um grosse Gehaltsunterschiede:

Ich weiß, dass in meiner Abteilung Kollegen […] sehr unterschiedliche Gehälter bekommen. Das kann bis zu 70 Prozent mehr sein. […] Nun überlege ich mir, ob ich die Betreffenden anonym informieren soll, damit sie selber mit dem Chef verhandeln können. Aber tut man das?

Lesen Sie hier meine Antwort …

Übrigens: das-tut-man-nicht.de kann man auch auf Twitter verfolgen: @dastutmannicht

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke. Ja, ich bin in der Tat stolz, in ein Gremium mit so renommierten Expertinnen und Experten aufgenommen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bewerbungsgespräch: wie alles begann …

Das britischen Komiker Alexander Armstrong und Ben Miller nehmen in der Armstrong and Miller Show von BBC die Art, Bewerbungsgespräche...

Schließen