Internetdomains zu Apothekerpreisen

Per Zufall bin ich auf branchenbuch.ch gestossen. Branchenbuch? An und für sich ein Relikt aus den Prä-Internet-Zeiten. Aber dort will man die Zeichen der Zeit erkannt haben (?) und bietet auch die Registrierung von Internetdomains an!

Zu Apothekerpreisen! Zum Beispiel:

(alle Preise in Schweizer Franken, nötigenfalls umgerechnet)

Wäre ich nicht ein Verfechter der freien Marktwirtschaft, würde ich sagen: „Frechheit“. So sage ich aber: „Ganz schön happige Preise! Aber jede/r muss selbst entscheiden dürfen, wofür sie/er sein Geld ausgibt.“ ;-)

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Und dabei ist Hostpoint selbst noch sehr teuer, zumal man seine Domains nicht einmal selbst verwalten kann.

    Meine Empfehlung: GoDaddy (sehr günstig, Domains kann man selbst verwalten, etc., dafür aber eine absolut chaotische und überladene Website, typisch USA halt!)

  2. Mal vergleichen:
    .com: US$ 8.95 vs. CHF 20.00
    .net: US$ 8.95 vs. CHF 20.00
    .org: US$ 8.95 vs. CHF 20.00
    .info: US$ 5.95 vs. CHF 25.00
    .de: US$ 14.49 vs. CHF 15.00
    .at: US$ 79.95 vs. CHF 40.00
    .ch: kann bei GoDaddy gar nicht registiert werden

    GoDaddy scheint bei US-Domains tatsächlich ein wenig günstiger zu sein. Bei europäischen aber überhaupt nicht. Ich würd‘ also nicht von „sehr teuer“ sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Weisheiten der CEOs

Paul Kaihla hat 12 Weisheiten von Top Executives zusammengetragen ... You can't polish a sneaker. (Steve Loranger, chairman, president, and...

Schließen