Management by Delegation


click!!!

Erster Gedanke: witzig :-)

Zweiter Gedanke: weniger witzig, aber absolut realistisch! Als Coach passiert es mir immer wieder, dass der Klient (meist unbewusst) versucht, Felder mit schwacher Kompetenz an mich „abzutreten“. Es ist ja nicht so, dass ich das grundsätzlich nicht wollte. Häufig könnte ich auch. Nur wäre es für den Klienten grundfalsch! Es ist eine der tragenden Säulen von Coaching, dass der Klient a) seine Schwachstellen erkennt/anerkennt, b) im Coaching mit meiner Unterstützung Handlungsalternativen ausprobieren und entwickeln kann und c) so sein Handlungsrepertoire für den Alltag erweitert. Das kann er nicht erreichen, wenn ich ihm das Problem abnehme.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Change Management – scheibchenweise

Ein besonders rücksichtsvoller Mann kaufte sich einen Hund. Ihm wurde gesagt, dass der Schwanz des Hundes gestutzt werden müsse. Der...

Schließen