Menschen gibt’s – solche und solche

Ein Weblog zu betreiben, ist absolut faszinierend. Man lernt dabei sehr vieles: Über Themen, mit denen man sich näher beschäftigt. Über Technisches hinter den Kulissen. Von und über Menschen.

Da gibt es solche Menschen, die sich (zwar mit harten Bandagen) an einer Diskussion beteiligen und damit mir (und hoffentlich vielen anderen) zu neuen Erkenntnissen und wertvollen Denkanstössen verhelfen. Wie zum Beispiel hier …

Und es gibt solche Menschen, die unflätig und dumme Kommentare abgeben und so eine grosse Herausforderung sind. Indem sie es einem nicht einfach machen, auch nur den kleinsten positiven Aspekt zu erkennen. Wie zum Beispiel hier …

Ich merke mir: Weblog ist (auch) Lebensschule ;-)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Offenes Ende

Es gibt drei Dinge, die man anfängt, ohne zu wissen, wie sie enden: eine Liebe, eine Revolution und eine Karriere....

Schließen