Quick-Tipp: Mailadressen für Bewerbungen (mit Google-Mail-Aktion!)

Im letzten Quick-Tipp (E-Mail-Briefkasten) hat ein Leser einen wertvollen Kommentar geschrieben, den ich gerne aufgreife.

Ich rate dringend davon ab, Ihre Bewerbung von Ihrer Firmen-Mailadresse aus zu senden und/oder diese in Ihren Bewerbungsunterlagen aufzuführen – aus naheliegenden Gründen. Verwenden Sie Ihre private Mailadresse, aber …

Tipp: Verwenden Sie Ihre private Mailadresse für Bewerbungen. Aber nur dann, wenn sie einigermassen „business-kompatibel“ ist. Ansonsten definieren Sie eine neue Adresse bei einem kostenlosen Maildienst.

Beispiele gefällig? peter@…, familiehauser@… oder marketingprofi@… sind OK. boxenluder@…, schnuggiputz@… oder geilerhengst@… sind es nicht!

JobBlog-Google-Mail-Aktion

Da kommt mir in den Sinn, dass ich von meinem JobBlog-Account bei Google Mail noch 10 Einladungen zu verschenken habe. Wer sich eine bewerbungsfähige Mailadresse bei Google erstellen möchte (ich bitte um Fairness – kontrollieren kann ich’s nicht), meldet sich einfach hier in den Kommentaren (aktuelle Mailadresse im Kommentarformular unbedingt ausfüllen). Dann gehen die Einladungen baldmöglichst raus. Es gilt: first come – first served.

43 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. ich hätte dann auch noch um die 90 Gmail Accounts abzugeben, falls die Nachfrage zu gross ist. :-)

  2. Hallo.
    Ein nettes Angebot, das mit den Gmail-Einladungen. Ich würde mich freuen, eine zu erhalten. Danke und beste Grüße, Holger Michels.

  3. Bewerbungen, die mich von einer GMail-Adresse aus erreichen, sind mir suspekt. Die Privacy-Richtlinien bei GMail sind … nun, für dieses Medium schon arg seltsam.

    Es gibt ja nun wahrlich kein Mangel an kostenlosen Mail-Accounts, die das Briefgeheimnis achten. Gerade Bewerbungsunterlagen und die Korrespondenz mit einem potenziellen Arbeit- oder Auftraggeber gehören meiner Meinung nach nicht in Googles Hand. Zumal ich bei dieser Korrespondenz gezwungen bin zu anworten, obwohl ich der Privacy Policy bei Goolge nicht zugestimmt habe.

    Mehr zum Thema:

    http://www.datenschutzzentrum.de/material/tb/tb27/kap10.htm#106

  4. @ Holger Michels
    Die Einladung ist raus :-)

    @ Tim Schlotfeldt
    Eine absolute Sicherheit gibt’s nirgends, auch nicht bei der „Papier-Post“.
    Ob die Vertraulichkeit bei einem bezahlten, kleinen Anbieter besser gewährt ist, kann ich nicht beurteilen. Nur könnte ich mir viel eher vorstellen, dass bei einem kleinen Provider der Supporter in lauen Zeiten mal in der einen oder anderen Mailbox stöbert. Viel eher, als dass im Google-Imperium jemand meinen Lebenslauf (und den von 100 000en anderer) liest.
    Dass aus Datenschutzüberlegungen Bewerbungen von einer GMail-Adresse suspekt sein sollen – das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

  5. Ich habe noch 1.000 ! (in Worten: eintausend) google Einladungen zur Verfügung.

    Google Mail ist inzwischen wohl für jeden offen.

    Die – nach meiner Meinung – bessere Lösung ist es, eine einfache .de Domain zu registrieren und eine wirklich einzigartige Mailadresse zu besitzen.

    Vorname @ Nachname.de zum Beispiel.

  6. @Marcel Widmer

    Dass aus Datenschutzüberlegungen Bewerbungen von einer GMail-Adresse suspekt sein sollen – das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

    Moin Marcel,

    vielleicht bin ich ja nur der tragische Einzelfall ;-) Aber ich bin einer von denen, dem Bewerbungen zugeschickt werden, auf die ich dann selbstverständlich reagiere. Dabei empfinde ich über GMail verschickte Bewerbungen als mindestens genauso unprickelnd wie über Web-Frontends diverser Freemailer verschickte Mails mit angeklatschter Werbung.

  7. @ Bernhard Welzel

    Ich habe noch 1.000 ! (in Worten: eintausend) google Einladungen zur Verfügung.

    Das ist jetzt aber schon fast Angeberei ;-)
    Spass beiseite …
    Die eigene Maildomain ist natürlich das Nonplusultra. Nur wird diese Lösung für vermutlich nicht mal 5% der Menschen realisierbar sein, wenn ich daran denke, dass viele (auch hochqualifizierte) Bewerber schon Mühe haben, sich bei einem Freemail-Dienst anzumelden.

  8. ich finde einen gmail-account immer noch besser als die web.de, gmx usw. Bei Google hängt wenigstens keine Werbung im Mailtext.

    geilerhengst@.. – kommt immer drauf an, wo und für was man sich bewirbt :-)))

  9. Ich hätte gerne eine Einladung zu google mail. Vielen Dank im Voraus.

    Peter

  10. Für eine Einladung benötige ich deine Mailadresse. Einfach an bernhard.welzel Klammeraffe gmail.com schicken.

  11. Hallo,

    auch ich würde mich über eine Einladung sehr freuen, vielen Dank und viele Grüße

    Jutta

  12. Hallo Marcel,

    danke schön für die prompte Einladung, ich freue mich!

    Viele Grüße

    Jutta

  13. Hallo,
    würd mich auch wahnsinnig freuen eine Einladung zu bekommen, bin schon seit ein paar Monaten auf der Suche.

    Schöne Grüße,

    Florian

  14. Hallo,

    Ich würde mich sehr über eine Einladung freuen. Auch wenn ich mich in der nächsten Woche nicht bewerben möchte ;-)

    Vielen Dank

  15. @ Nikolaj
    Die Nachfrage hält sich in Grenzen … Deshalb ist meine Einladun raus, obwohl’s nicht (noch nicht?) um die Bewerbung per E-Mail geht :-)

  16. Hallo zusammen,
    warte schon seit ewig auf ne Einladung zur google amil, als ich grad auf diese Seite kam. Wuerd mich echt riesig freuen, wenn mich jemand von Euch einladen koennte.
    Vielen vielen Dank im Voraus.
    Lieben Gruss
    die Dani
    PS: Brauche uebrigens wirklich ne anstaendigen Bewerbungsabsender. Bin namelich leider ab Montag arbeitslos :(

  17. Hallo Zusammen

    Ich bräuchte auch eine Einladung zum Google Mail. Besteht die Möglichkeit, dass mir jemand dies auch zukommen lassen würden.

    Danke im voraus !

    Gruß
    Thorsten

  18. @ Thorsten
    Vermutlich haben Sie mit „Ich bräuchte …“ eigentlich „Ich hätte gerne …“ gemeint und deshalb ist die Einladung schon raus ;-)

  19. Hey,

    alles redet von Gmail – ich würd gern aus eigener Erfahrung mitreden können.
    Kurzum ich wäre über eine Einladung sehr dankbar, sage danke und wüsche noch einen schönen Tag

    Achim

  20. Hi

    ich würde mich auch über eine Einladung freuen. Hatte gerade versucht ein Goggle Earth Bild per Mail zu versenden, scheint aber nur mit Google Mail zu gehen.

    Danke schonmal,
    Uwe

  21. Hallo und Grüß Gott,

    auch ich hätte liebend gerne eine Einladung für Google Mail…

    Gruß von der Isar
    Ralf

  22. Hallo zusammen,

    würde mich liebend gerne um die „eine“ letzte Einladung bewerben.

    Vielen Dank im voraus!

    Christian

  23. Moin Moin ^^

    scheint als hätte ich die letzte chance auf eine einladung verpasst :-(

    sollte jemand wieder erwarten doch noch eine einladung übrig haben, wäre ich ihm/ihr sehr verbunden falls ich dann den zuschalg bekommen würde ;-)

    thx in advance

    chris

  24. Hallo, ich bin wohl zu spät auf die Idee gekommen, über blogs auf freundliche Menschen zu stossen, die mir eine Einladung zu google mail zusenden könnten. Sollte ein Leser dieses Kommentars noch eine Einladung haben, würde mich das sehr freuen.
    Einen netten Gruß in die Welt von Joachim

  25. Ich habe noch einige Einladungen (ca 860) frei. Einfach Mail an welzel äht innocasto.com oder das Kontaktformular auf meiner Seite.

  26. Hey bitte kann mir jemand eine einladung für gmail schicken bin jetzt schon 3 wochen auf der suche niemand hat eine für mich !

    Ich danke schon mal im vorraus !

    mfg danny

  27. moin,
    wenn möglich hätte ich auch gerne eine Einladung.
    please mailto:
    netter.eddy[at]lycos.de

    Schonmal Dank und Gruß vorab.

    eddy

  28. Hej ich flieg in einer Woche nach Canada und würd es
    echt nett finden wenn ich auch noch solch eine einladung bekommen
    könnte.
    Danke

  29. Meine Einladungen sind leider schon aufgebraucht. Bitte keine weiteren Google Mail Bestellungen mehr hier eintragen. Danke!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kuhfladen-Lotto in der Business-Ausführung

Vom unsäglichen Kuhfladen-Lotto haben Sie vielleicht auch schon gehört - zum Beispiel im mondänen Gstaad: Älpler-Zmorge mit musikalischer Unterhaltung mit...

Schließen