Temperament-Typen

Die Temperamentenlehre kategorisiert Menschen nach ihrer Grund-Wesensart (mehr bei Wikipedia). Sie unterscheidet die 4 Typen:

  1. Sanguiniker: heiter, aktiv; abgeleitet von Blut („Sanguis“)
  2. Phlegmatiker: passiv, schwerfällig; abgeleitet von Schleim („Phlegma“)
  3. Melancholiker: traurig, nachdenklich; abgeleitet von schwarze Gallenflüssigkeit („Melan Chole“)
  4. Choleriker: reizbar und erregbar; abgeleitet von gelbe Gallenflüssigkeit („Chole“)

Auf temperamentenlehre.de gibt’s einen kostenlosen Typentest. Finden Sie heraus, in welchem Verhältnis die 4 Typen bei Ihnen stehen.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Sven Lehmann

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Schutzwall gegen Headhunters?

Aus meiner Zeit als Consultant in der Kaderrekrutierung (für Nicht-Schweizer ...) kenne ich das Geschäft der Headhunters bestens. Und die...

Schließen